Männer verführen

Männer verführen

Männer sind für viele Frauen ein Mysterium. Doch eigentlich ist es gar nicht schwer einen Mann zu verführen. In der Regel sind die Vertreter des stärkeren Geschlechts auf die Verführungskünste einer Frau einzugehen. Laut einer einer Umfrage bei Parship wünschen sich 34% der teilnehmenden Männer eine mysteriöse Frau. Ungefähr 25% wünschen sich eine Sexy Frau. Dich einige Punkte die Frauen unwiderstehlich machen ist der Männerwelt gänzlich unbewusst. Folgende Tricks können Ihnen helfen Ihren Traummann zu verführen. 

Dich einige Punkte die Frauen unwiderstehlich machen ist der Männerwelt gänzlich unbewusst. Folgende Tricks können Ihnen helfen Ihren Traummann zu verführen.

Dating online Kurs

Wissenswertes vorab:

Die Psychologie hat einen starken Einfluss darauf, ob Sie einen Mann verführen können oder nicht. Setzen Sie Ihre weiblichen Reize und starten Sie sein Kopfkino. Damit ist die halbe Arbeit schon fast erledigt. Die andere Hälfte ist der evolutionär bedingt, da unsere Spezies von Jägern und Sammlern abstammt. Und da Männer nun mal Jäger sind, lassen Sie ihn Ihre Beute erobern. Doch bevor es dazu kommt, sollten Sie noch einige Dinge beachten, die Ihnen weiterhelfen.

7 gute Techniken, um einen Mann zu verführen

1. Erregen Sie seine Aufmerksamkeit

Sorgen Sie dafür, dass der der Mann sich für Sie interessiert, bevor Sie ihn verführen. Von ihrem Umfeld hängt ab, wie Sie das besten angehen. Wenn Beispielsweise das Objekt Ihrer Begierde im Café sitzt, suchen Sie immer wieder Blickkontakt und verlieren Sie ihn nicht aus den Augen. Sollten Sie auf Online Dating Portale oder Apps setzen, kann ein tolles Profilfoto und mit einer originellen Selbstbeschreibung punkten. Beschreiben Sie sich und heben Ihre interessantesten Punkte und Eigenschaften hervor.

2. Bleiben Sie mysteriös

Ihr Traummann aus dem Café oder aus dem Internet trifft sich mit Ihnen zu einem Date. Nun ist es besonders wichtig für einen ersten positiven Eindruck zu sorgen. Wichtig ist immer das Sie das richtige Dating Outfit haben und dabei das richtige Mass zwischen Sexy und Unsexy finden. Zeigen Sie nicht zu viel und nicht zu wenig. Kleiden Sie sich Stilvoll und Feminin, damit Sie ihren Mann verführen können. Beachten Sie doch, dass Sei Ihren Körper nicht auf den sprichwörtlichen Servierteller präsentieren. Im schlimmsten Fall wird dies von Ihrem Schwarm negativ interpretiert und raubt Ihrem Traummann die Fantasie. Kleiden Sie sich so, dass sich die Vorfreude bei ihm steigert. Das Wichtigste – verstellen Sie nicht! Bleiben Sie natürlich, sonst besteht die Gefahr, dass Sie sich nicht wohlfühlen und das kann sich unterbewusst auf den Mann übertragen.

3. Mit Schönheit und Duft verführen

Sie haben bereits optisch gepunktet. Nun sollten Sie mit Make-up und dem richtigen Duft Ihren Schwarm von sich zu überzeugen wissen. Natürlich gilt auch hier, dass Sie sich nicht verstellen sollten. Solange Sie sich dezent schminken und ein gepflegtes Äußeres vorweisen können, werden Sie auch bei ihm in Erinnerung bleiben. Sollten Sie aber gerne viel Mascara und ein verführerischen Lidstrich tragen, ist dies auch eine gute Methoden. Sie geben dann gutes Bild von sich ab, wenn Sie Selbstbewusst wirken. Bonus Tipp: verführen Sie Ihren Traummann mit dem Geruchssinn. Einen bezaubernde Parfumnote steigert das Verlangen nach Ihnen. Sie wirken als Frau unwiderstehlich, wenn Sie Ihre Reize in Maßen einsetzen und sich damit betörend und mysteriös zeigen.

Dating online Kurs

hier mehr erfahren

4. Verführen Sie Ihren Traummann mit Ihrer Körperhaltung

Jetzt ist es wichtig das Interesse an Ihnen aufrechtzuerhalten. Dafür gibt es eindeutige Flirtsignale, die Sie ihm senden können. Während Ihres Dates sollten stark auf Ihre Gestik und Mimik achten. Wir empfehlen Ihnen bewusst auf Körpersprache zu setzen, wenn Sie einen Mann verführen möchten. Spielen Sie unauffällig an Ihren Ausschnitt oder berühren Sie leicht Ihr Dekolleté. So lenken Sie seinen Blick auf sich. Am besten atmen Sie davor tief ein um Ihre Brust zu betonen. Setzten Sie Ihre Hand an die Hüfte, dadurch können Sie Ihre Kurven perfekt in Szene setzen. Sie wissen ganz genau was Sie wollen! Und das dürfen Sie dem Mann auch teigen den Sie verführen wollen.

5. Finden Sie die richtigen Worte

Mit Ihren äußeren Reizend konnten Sie sich bereits sexuell anziehend präsentieren. Als Smarte Frau lassen Sie nun Ihren persönlichen Charme spielen. Stellen Sie Ihm Fragen und zeigen Sie echtes Interesse an seiner Person. Sollten bei seinen Antworten Ihnen etwas Positives auffallen, dürfen Sie ihn gerne loben und mit Komplimenten nicht geizen. Denn Männern neigen in der Regel dazu Komplimente nicht zu hinterfragen und nehmen diese sehr gernen an. Bonus Tipp: Eine kleine Portion Verruchtheit hat beim Flirten noch nie geschadet. Das starke Geschlecht hat einige erogene Zonen – wie etwas das Ohr oder am Hals. Sofern Sie die Möglichkeit haben ihm etwas näher zu kommen, hauchen Sie ihm doch eine Schmeichelei in Ohr.

6. Tasten Sie sich von der Berührung bis zum Kuss

Sofern Sie ihm schon ein wenig näher nähergekommen sind, dann ist die erste Berührung auch nicht mehr weit. Stellen Sie sich vor, dass Sie zusammen an einem Tisch sitzen. Sie können Ihn dort sanft an den Händen berühren oder sein Bein streifen. Mit diesen kleinen Gesten zeigen Sie ihm, dass Sie ihn näher kennenlernen wollen. Auch hier gilt, Frauen sollten keine Angst haben die Initiative zu ergreifen, wenn Sie einen Mann erobern wollen. Das bedeutet – passt die Gelegenheit dürfen Sie den Mann berühren. Doch warten Sie auf seine Reaktion. Findet Ihr Traummann Ihre Berührung gut, dürfen Sie sich gerne bis zum ersten leidenschaftlichen Kuss herantasten. In der Regel hat sich bereits zuvor angedeutet, doch wenn Sie ihn beim Date küssen, zeugen Sie ihm, dass Sie ihn mögen.

 7. Teilen Sie ihm Ihre Wünsche mit

Sie sind bereits sich körperlich näher gekommen und nun bereit Ihren Traummann auch erotisch zu verführen. Nun dürfen Sie mit offenen Karten spielen. Sagen Sie genau, was Sie wollen. Sie können sich schon vorher vorbereiten und Ihre Gedanken formulieren. An seiner Reaktion werden Sie schnell erkennen, in welche Richtung es weitergehen könnte. Vergessen Sie dabei nicht, dass Ehrlichkeit siegt. Wenn Sie klipp und klar aussprechen, wie Sie sich den Rest des Abends vorstellen, machen Sie den Mann heiß. Und im nachhinein kann auch keiner enttäuscht sein!

Fazit: Mann verführen mit passiver Psychologie und aktiver Taktik

Nun kennen Sie einige Strategien, die Ihnen dabei helfen einen Mann, um den Finger zu wickeln. Wecken Sie seinen Jagdinstinkt und bleiben Sie authentisch. Am wichtigsten bleibt aber: Vergessen Sie vor lauter Zielstrebigkeit Ihr eigenes Wohlbefinden nicht. Es kann sein, dass gerade Ihr Traummann am anderen Ende des Tisches Platz genommen hat und Sie am liebsten sofort über ihn herfallen würden. Doch Zurückhaltung und Geduld hält Sie geheimnisvoll und steigert die Vorfreude auf das, was noch folgen soll! Wenn Sie sich die Frage stellen „Wie verführe ich einen Mann?“ sollten Sie aber auch nie vergessen, dass jeder Mann anders tickt. Daher gilt: Probieren geht über Studieren. Seine Reaktion wird Ihnen den Weg leiten!

 

Sie möchten mehr über das Dating erfahren? Dann versuchen Sie es doch mit unseren Flirtkursen oder wenden Sie sich an unser Dating Coaching.  Alternativ kann Ihnen auch ein Dating eBook weiterhelfen.

Ihnen gefallen die Inhalte? Sie kennen jemanden der diesen unbedingt Beitrag lesen muss? Teilen Sie ihn auf Ihrer Wunschplattform und helfen Ihren Freunden weiter!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.